Bluemooncaffee

New wisdom
Wer wollen wir sein?

Ich bin ein Anhänger der Star Trek Serien und Filme. Schon als Kind, als Käptn Kirk zum ersten Mal auf dem Bildschirm erschien, war ich begeistert. Mir gefiel der Gedanke durch den Weltraum zu fliegen und auf neue Spezies zu treffen. Besonders war ich aber davon angetan, dass alle Menschen sich darauf geeinigt hatten, in Frieden und Liebe miteinander zu leben. Auch Geld spielte keine Rolle mehr. Und dennoch bestand immer die Gefahr das irgendwelche Leute wieder anfingen Gericht zu halten. Menschen zu denunzieren und ihr eigenes Gedankengut umsetzen zu wollen. Vorstellungen von einer besseren Welt, die ihren eigenen Zielen dienen sollte.

Wie sieht das heute aus? Von Frieden und Liebe brauchen wir da nicht zu sprechen. Von Denunzieren und eigenen Vorstellungen umsetzen leider schon. Wir Menschen werden von Menschen beherrscht und von Kriegen zerst√∂rt, solange wir in der Geschichte zur√ľckgehen k√∂nnen. Immer gibt es den Einen oder ganze Gruppen, die sich einbilden die Wahrheit zu kennen. Sie alleine Wissen was f√ľr die ganze Menschheit gut. Und schon immer sind da die Vielen die alles mit sich machen lassen. Sie wissen das da etwas l√§uft, dass ihnen nicht zum Guten gereichen wird aber sie halten still. Sie m√∂chten glauben was sie h√∂ren und sehen. M√∂chten daran teilhaben und sich keine Sorgen machen.

Die da Oben werden es schon wissen. Ein Blick r√ľckw√§rts w√ľrde sofort zeigen, dass dem noch nie so war. Noch nie. Verstehen das alle? Noch nie. Noch nie wurde von Oben etwas f√ľr das Volk gemacht. Das Volk hat die Demokratie eingef√ľhrt. Das Volk. Nicht die da Oben und wenn wir schon bei denen da Oben sind, dann lasst uns fragen, wer sind die da Oben und wie sind sie dahin gekommen? Durch Mildt√§tigkeit, durch das Volk beschenken und ihm die Sorgen abnehmen? Schauen wir uns in unserem Land um. Jetzt. Jetzt gerade. Mit allen Mitteln wollen sie uns glauben machen, dass wir dringend ein Heilmittel brauchen, wollen wir zur√ľck zur Normalit√§t. Erstens wird diese Normalit√§t auch mit einer Impfung nicht zur√ľckkehren und zweitens wird die Impfung ja auch gleich eingeschr√§nkt. Zuerst wird nur den Gesunden und Starken die Impfung verpasst. Wozu braucht der Gesunde und Starke eine Impfung? Die haben ja jetzt auch ohne Impfung alle √ľberlebt. Warum k√∂nnen die Alten und Kranken nicht damit geimpft werden?

Ist einfach zu erkl√§ren. Sie w√ľrden ganz einfach an der Impfung sterben. Ihre geschw√§chten K√∂rper w√ľrden das nicht √ľberleben und das k√§me nat√ľrlich ganz schlecht r√ľber. Also erst den impfen der es am ehesten √ľberleben k√∂nnten. Man braucht ja Erfolge um zu √ľberzeugen. Warum brauchen wir Masken? Keine Maske verhindert, dass das Coronavirus, sollte man es zuf√§llig irgendwo treffen, in den K√∂rper eindringt. Keine. Die in der Regierung wissen das. Das wurde ihnen ja auch √∂ffentlich erz√§hlt. Konnte jeder mith√∂ren. Aber das ist doch kein Grund damit aufzuh√∂ren. Denn nur die Impfung kann uns helfen. Wenn auch nur bedingt und andere Impfungen folgen m√ľssen. Von jetzt ab bis, bis einer kommt und diesen Irrsinn stoppt.

Kann man sich noch erinnern was der gute Onkel Bill in der Tagesschau verk√ľndete und eine Dame im Bundestag genauso wiederholte? Wir werden 7 Milliarden Menschen impfen. Mal abgesehen davon, dass der Null Berechtigung hat so etwas zu bestimmen, m√ľssen wir uns fragen, warum 7 Milliarden? Es gibt Siebenmilliardenachthundert Millionen Menschen. Was also ist mit diesen 800.000.000 Menschen? Und nein das ist kein Versprecher. Die reden immer von der gleichen Zahl. Kann man sich leicht denken, wer da nicht geimpft wird. Die Frage, die sich auftut lautet, warum braucht man die nicht zu impfen? Wenn dann alle sonst macht ja die Impfung aus deren Sicht keinen Sinn. Menschen die st√§ndig Masken tragen, atmen st√§ndig einen Teil ihres eigenen Atems, wieder ein. Das ist gut f√ľr B√§ume aber nicht f√ľr Menschen. Davon werden wir krank und wenn du krank oder geschw√§cht geimpft wirst, dann kann das b√∂se Folgen haben.

Interessiert aber keinen. Was solls auch? Das Zeug ist eh nicht wirklich getestet. F√ľr die Nebenwirkungen kommt dann der Steuerzahler auf. F√ľr die Beerdigungskosten die Familie oder der Steuerzahler. Ist jedem klar was eine RNA Impfung ist und wie die wirken soll? Mir schon. Ist ungef√§hr so ungef√§hrlich, wie ein Sprung aus einem Flugzeug und du hast keine Rei√üleine am Fallschirm. Solche Impfungen probieren sie schon seit Jahren an Ratten aus. Die Erfolge sind Tumore, Krebs und das Ableben der Tiere. Wenn es an den Tieren nicht funktioniert, dann m√ľssen halt die Versuchsmenschen herhalten. 7 Milliarden Ratten. Klingt das jetzt hart? M√∂glicherweise √§ndert aber nichts daran, dass sie genau das mit uns vorhaben. Hat schon mal einer den Hintergrund von Onkel Bill beleuchtet? Also seinen Vater und dessen Vater? Macht das mal. Ja was f√ľr Menschenfreunde? Alle das gleiche Denken.

Ihr k√∂nnt das alles selbst √ľberpr√ľfen. Auch welche Papiere in Br√ľssel bereitliegen. Bereit f√ľr 2022. Sch√∂ne neue Welt. Ja und das ist ja nicht das Einzige, dass man f√ľr uns parat hat. Nein es gibt noch mehr √úberraschungen. Die Papierdruckerei EZB begl√ľckt uns mit Massen von buntem Papier. Papier trifft es gut, weil das den Wert des Geldes bald √ľbersteigen wird. Wer glaubt Geld ohne jeden Gegenwert in eine dahin d√ľmpelnde Wirtschaft schmei√üen zu k√∂nnen ohne das dies Folgen nach sich zieht, der kann entweder nicht mehr alle Latten am Zaun haben oder er wei√ü ganz genau was er damit bewirkt. Die Gr√ľnde brauchen uns dann nicht mehr interessieren, wenn wir demn√§chst die Banken wieder retten m√ľssen und die darauf folgende Abwertung des Euros einer Inflation gleich kommt. Schon mitbekommen, dass das Geld jetzt schon weniger wert ist? Das liegt nicht nur an den steigenden Preisen, dass man immer weniger Ware f√ľr sein Geld bekommt. Die Minuszinsen und die Inflation arbeiten da schon gut mit.

F√ľr den Herbst stehen alle Zeichen auf Sturm. Dann werden die Arbeitslosenzahlen ver√∂ffentlicht. √úbrigens wurde die Meldepflicht f√ľr Insolvenzen ausgesetzt. Braucht keiner zu wissen, wie viele Menschen aufgrund der Lockdownma√ünahmen, ihre Existenz verloren haben. Auch die Krawalle in Deutschland werden totgeschwiegen von unserer freien Presse. Stuttgart, Frankfurt, M√ľnchen, Duisburg, Berlin, Hamburg usw. Das Schweigen im Bl√§tterwald. Braucht der m√ľndige B√ľrger nicht zu wissen. Auch der Personenkreis. Die Partymeilen. Nebenbei wird versucht aus diesem verregneten Sommer eine Hitzewelle zu kreieren. Da nach Corona der Klimatod wieder ran muss. In Deutschland l√§uft ohne Sterben nichts mehr. Nur erz√§hlen sie nicht was wirklich stirbt. Die Demokratie, der Euro, das Bargeld, die Mittelschicht, die Autobauer und alle Zulieferer, der sozial Staat, die Gastronomie usw. Das alles erz√§hlen sie nicht. Das m√ľssen dann die Verschw√∂rungstheoretiker √ľbernehmen. Damit sie hinterher sagen k√∂nnen, das haben wir euch ja gleich gesagt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: