Deutschland deine Schulen

Wieder einmal versagt die Politik auf ganzer Linie. Allen voran die CDU/CSU, die alles daran setzt nur keine Chancengleichheit an Deutschen Schulen zu schaffen. Bildung kein Thema bei der Bundesregierung. Kaum Gelder und wenn dann völlig falsch eingesetzt. Das Schulsystem Anno Dazumal, mit Lehrern Anno Dazumal in allergrößten Teilen, Quereinsteigern da Lehrermangel, altbachenes Equipment und Lehrpläne die völlig an der Wirtschaft vorbei laufen.

Das Video sollte man sich wirklich bis zum Ende betrachten, da es Deutsche Schulen und die dort herrschende Ungerechtigkeit schonungslos aufzeigt. In nichts wird Geld investiert in Deutschland. Auch das Internet eine einzige Katastrophe. (Video folgt) Einnahmen ohne Ende, Ausgaben? Ja was macht diese Bundesregierung mit all unseren Steuergeldern? (Artikel folgt). Stellt sich die Frage von wem werden wir regiert? Dilettanten, Verbrecher, Narzissten, Möchte kann aber nicht, Mir alles egal Hauptsache ich verdiene genug Geld, Heuchler, Verrückte, Münchhausen? Ich weis es nicht habe aber eine Meinung dazu. (Später). Wenn das alles nicht so traurig wäre, müsste ich lachen. Aber das Video verhindert jeden Lachanfall. Es macht sprachlos. Gerechtigkeit geht anders.

photo Jan Vašek auf Pixabay 

6 thoughts on “Deutschland deine Schulen

    • Grüß dich Joygranger
      Ich war so frei und habe deinen Blog besucht. Der ist ja so was von neu und so was von…Respekt. Das nenne ich mal eine eigene Meinung. Eine eigene Sicht auf das Leben. Das Gefühl das du zum Unterricht und zur Schule hast, kenne ich nur zu gut. Auch wenn meine Schulzeit lange vorbei ist, kann ich mich noch sehr gut an all die langweiligen, nichts sagenden Unterrichtsstunden erinnern. Uninspirierte Lehrer, langweiliger am Leben vorbei gehender Lehrplan. Hat sich wohl nicht viel verändert. Vielleicht ist man cooler geworden aber muss noch vieles von dem lernen was ich schon vor 100 Jahren lernen musste. Ist doch sehr schräg das sich im Lehrplan zum Teil nur die Geschwindigkeit verändert hat. Ich kann deine Frustration nachvollziehen. Aber ich kann dir sagen, dass es auch viele Erwachsene gibt, die deine Denkweise unterstützen. Aber von denen wird im Mainstream nicht gesprochen. Aber nur weil man nichts von ihnen hört, heißt das nicht das es sie nicht gibt. Sie verändern im Stillen die Welt. Auch ist es eine Zeit des Um-denkens. Allein deine Generation hat schon erfasst das es so nicht weiter gehen kann. Und bald seit ihr Erwachsen und könnt eure Vorstellung leben. Und das werden viele Erwachsene auf diesem Planeten sein. Zu viele als das durch euch keine Veränderung herbei geführt werden könnte. Daher bleib wie du bist. Kämpfe weiter für das, an das du glaubst. Mache nicht den Fehler nicht das Beste aus dir selbst heraus zu holen, nur weil die Schule dir nicht gibt was du möchtest. Schule ist der kleinste Teil im Leben. Danach beginnt das Leben. Also trage Sorge dafür, dass du gerüstet bist für das was da noch alles in dir steckt.
      Lg Robert

      • Danke!! Ich weiß gar nicht was ich sagen soll!! Alle Erwachsenen denen ich den Text gezeigt hab, haben nur darüber gelächelt und nichts gesagt!! Auch wenn ich eigentlich weiß, dass nicht alle Menschen dumm und egoistisch sind, es ist so schön es mal zu hören!! Und eigentlich ist dieser Text eine Strafarbeit für meinen Lehrer gewesen, weil ich immer zu spät zum Unterricht gekommen bin…Ich hatte lange Zeit Schlafprobleme, weil ich wusste, dass ich am nächsten Morgen den halben Tag verplempern muss und am Nachmittag dann noch Hausaufgaben… dadurch war ich immer sehr müde, wollte nicht aufstehen und bin deswegen zu spät gekommen… Ich musste viele Strafarbeiten schreiben, habe meinen Gedanken freien Lauf gelassen. Irgendwann habe ich dann gemerkt, dass es keine Strafe sondern eine Erleichterung für mich ist zu schreiben! Meine Freundin, der es ähnlich geht wie mir hat mir dann geraten einen Blogg zu machen… Ich hoffe, dass es mir dadurch besser geht… Ich weiß nicht ob ich so viel Zeit habe zu bloggen, aber ich werde auf jeden Fall meine nächsten Strafarbeiten hochladen!! Ich werde mir die Zeit nehmen!!
        Joy

        • Das nenne ich mal konstruktiv. Die Strafarbeit in etwas sinnvolles verwandeln. Der Lehrer müsste ausgetauscht werden. Er versteht nichts von seinem Beruf oder wohl eher, Lehrer sein ist nur ein Beruf für ihn. Strafarbeiten für zu spät kommen. Wo ist da der Sinn? Glaubt er das so eine Strafarbeit den Menschen munterer macht?Zummindest, wenn auch nicht beabsichtigt, hat er uns deinen wunderbaren Artikel gebracht. Vielleicht sollte er sich selbst mal eine Strafarbeit schreiben lassen. Könnte ja sein das auch er einen wunderbaren Gedankengang bekommt. Dann wünsche ich dir das dir das bloggen hilft eine positive Sicht zu bekommen. Das ist wichtig, denn das Leben ist wunderbar wenn man es lebt. Grübel nicht so viel. Gehe in die Natur. Sprich mit deinen Freundinnen. Finde heraus was dich begeistert. Du hast nur das eine Leben und somit die Verpflichtung, dass Beste für dich daraus zu machen. Als Realistin müsste dir das doch klar sein. Ein Leben, eine Chance. Mach das Großartigste für dich daraus.
          Robert

          • Mache ich!! Ich hatte eine super Kindheit 10 Kilometer von der nächsten Stadt weg!! Wir haben immer draußen geschlafen, lämmchen gestreichelt, Kaninchen und Katzen großgezogen und haben Schaukeln 10 Meter hoch in Bäumen befestigt. Mein Vater ist Biologe und deswegen sind meine 4 älteren Geschwister und ich sehr naturbewusst aufgewachsenen. Meine Mutter ist Geigerin und alle meine Geschwister spielen mindestens ein Instrument! Ich damals schon Geige gespielt, meine beste Freundin hat damals noch neben mir gewohnt… Ich mochte die Grundschule nicht aber alles war so friedlich… Aber als ich acht war sind meine beiden ältesten Geschwister aus meiner Stadt weggezogen, meine beste Freundin auch…mit 9 bin ich aufs Gymnasium gekommen. Ich habe immer mehr ungerechtigkeiten in der Welt erfahren, vom Klimawandel und von der meeresverschmutzung… auch von den Politikern und ihrem nichtssagenden Gerede und das wissen, das diese Menschen über mich regieren… Ich bin in ein Loch gefallen, was immer tiefer wurde… ein Leben, wo ich seit Monaten kein einzigen Tag ausgeschlafen , häufig krank war und permanent Kopfschmerzen habe. Aber irgendwann habe ich begriffen, dass es niemandem etwas bringt wenn ich verzweifle! Es ist schwer und ich kann diese Stimmung nicht auf Knopfdruck abschalten aber ich werde es irgendwie schaffen. Vor allem mir Musik!!!
            Alles Gute!! Joy

          • Nichts ist so wichtig das man sich selbst dafür fertig machen sollte. Letztendlich sind wir uns selbst gegenüber verantwortlich. Probleme bedenken bringt Kopfschmerzen. Entweder lösen oder vergessen. Daher ist es erfreulich das du einen Weg aus der Krise gefunden hast. Schritt für Schritt verändert sich dadurch das Leben. Bleib auf dem positiven Weg,. Auch dir alles Gute, Robert.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: