Empathie?

Empathie?

RitaE auf Pixabay 

Spaß an.

Ich bin der Empathie begegnet. Also jetzt nicht in mir. In Form einer Frau kam die Empathie zu mir. Frauen glauben sehr oft von sich empathisch zu sein. Was sie dazu bringt das zu glauben ist mir doch ein R√§tsel. Man muss nicht empathisch sein um zu wissen, das wenn man ein fertiges Schnitzel in den K√ľhlschrank legt f√ľr den Abend, um zu wissen das wenn der Mann fr√ľher nach Hause kommt als die Frau, das kein Schnitzel mehr im K√ľhlschrank ist. Und doch ist der erste Satz der Frau, wusste ich es doch, wenn sie den Schnitzel losen K√ľhlschrank √∂ffnet. Das nennen ich nicht Empathie. Ich nenne es ein kosmisches Gesetz nicht beachtet.

Spaß aus.

header image by Daria Shevtsova on pexels.

4 thoughts on “Empathie?

  1. Haha, also mein Mann w√ľrde nur die H√§lfte nehmen ‚Ķ wahrscheinlich ‚Ķ aber er w√ľrde die Essensreste im K√ľhlschrank nicht finden ‚Ķ h√∂chstwahrscheinlich ‚Ķ ūüėÄ ūüėÄ
    Ich bin einig mit der jungen Dame im Video: Eine gute Balance ist empfehlenswert!

    Ich habe es mal probiert, also jemanden bewusst zu manipulieren, weil ich genau wusste, wie sie funktionieren und weil ich einfach mal wissen wollte, ob das funktioniert … es war allzu erfolgreich und hat mir gar nicht gefallen. Nie wieder! Das ist viel zu viel Verantwortung!

    • Guter Mann.:) Das mt dem Menschen manipulieren funktioniert leider viel zu gut. Sollte man aufpassen da man das manchmal gar nicht bewusst macht. Man denkt man hilft und schon kommt die Katastrophe. Schon das Ratschlag geben kann eine gef√§hrliche Sache sein. Daher immer den Menschen erst sehen, einsch√§tzen und dann handeln.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: