Schön fühlen

Schön fühlen

Wir alle wollen nur eins. Geliebt werden. Uns geliebt fühlen. Das ganz Tiefe in uns entdecken. Alle die dass abstreiten, haben gerade ein Problem mit der Liebe. Verletzt, traurig, wütend. Ungeliebt. Nichts schlimmer als ungeliebt. Eine warme Hand zu halten. Deine warme Hand halten. Die sanfte Stimme im Ohr und damit überall. Ein, das liebevolle, so süße Gesicht direkt vor dem meinen. Ihr Gesicht. Unfassbar. Ruhig, krass und bewegend. Ich liebe dich, ich liebe dich so sehr, das zu hören ist unser aller Wunsch.Ich sehe es in ihren Augen, deinen Augen. Augen die mich “durch” fühlen. Lachen, glücklich sein. Danke Augen, danke deinen Augen. Aufrichtigkeit, Wahrheit, Liebe. Ich habe keine Ahnung was gerade in mir passiert. Fühlst nur die Lebendigkeit. So wahnsinnig, so verdammt gut fühlt sich das an.

Du machst das und ich weis nicht wie. Das ist Wunschlos. Das ist, was kümmert mich der Rest der Welt. Hauptsache Es ist. Immer noch deine Hand in meiner Hand. Völlig vergessen. Nur noch Leere in meinem Kopf. Leere heißt fühlen. Nicht mehr denken können. Leere heißt, Raum in der Welt, dich zu lieben. Leere ist nicht Nichts. Leere ist Alles. Aber wir füllen sie ständig auf. Auffülle ist zerstören. Liebe zerstören. Ich liebe die Leere, da sie mich liebt. Sie bedeutet mir alles, schon immer. Ich hatte es nur kurz vergessen. Du schaust auf das was du liebst. Du denkst, Ich liebe dich, ich liebe dich so sehr. Was für ein Glück dich lieben zu dürfen.Wie kann man das vergessen? Wie kann man es verlieren? Das ist doch gar nicht möglich. Es geschieht. Immer. Jeden Tag. Jeden Tag millionenfach.

Uns passiert es. Den Auffüllern der Leere. Sind wir sind nicht fähig, Gefühle wie Gedanken abzuspeichern? Ich denke, so im Hintergrund, ja da ist das Gefühl, das abgespeicherte. Meine emotionalen Abspeicherungen. Bin nicht gewohnt darauf zurückzugreifen. Unser Herz erzählt es in unseren Träumen. Ständig aber hören wir zu? Es erzählt in Tränen, wenn uns wieder ein Gefühl berührt. Wir alle wollen den einen Bewunderer, die eine Bewunderin. Das Gefühl geschenkt bekommen, gesehen zu werden. Etwas von uns in einem anderen Menschen zu hinterlassen. Liebe ist ein Vermächtnis, das ich verschenke in der Hoffnung, niemals vergessen zu werden. Über den Tod hinaus und gerade wegen ihm. Wir wollen eine Spur hinter lassen, wenn wir gehen müssen. Die einzige Spur die für immer bleibt. Die in den Herzen und Seelen derer Menschen, die wir in Liebe berührt haben. In diesem Wissen. Vergiss nie die Leere. Entferne dich nie von ihr. Sie allein schenkt dir dein Überleben, in den Herzen der dich Liebenden.

Photo https://www.splitshire.com

6 thoughts on “Schön fühlen

  1. Mehr Gefühl, Empfindungen und auch Sehnsüchte zwischen den Zeilen kann man nicht in Worten ausdrücken, sondern man muss es leben und erleben. Einer besonders schöner emotional gefühlsbetonter und berührender Beitrag, Robert!
    Liebe Grüße von Hanne

  2. Wunderschön Robert! Ja, genau so.
    Ich trage den Rest meines Lebens eine Liebe in meinem Herzen. So lange ich lebe wird er nie vergessen werden.
    Heute liebe ich wieder und fühle mich geliebt. So dankbar für dieses Geschenk.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: