Modernes Märchen in Grün

Die Hauptarstellerin des Klimamärchens, Greta Tintin Eleonora Ernman Thunberg ihres Zeichens 16 jährige? Ja was ist sie denn? Schülerin? Macht sie eine Ausbildung? Studiert sie? Sie hat eine 9 jährige Grundschule abgeschlossen und will 2020/21 studieren. Angefangen hat das mit dem Klima bei ihr, als sie alle Lichter im Haus ausgeschalten hat, um Strom zu sparen. Da sie mit dem Asperger-Syndrom lebe, habe sie wie alle im Autismus Spektrum, ein besonderes Interesse. Wahrscheinlich ein besonderes Interesse, an einem bestimmten Thema.

Als 15 jährige gewann sie einen Wettbewerb zum Thema Umwelt. Muss ein enormes Projekt gewesen sein. Durch die Veröffentlichung ihres Beitrages entstanden laut Thunberg Kontakte, die sie in ihrem Engagement inspirierten. Kurz danach begann ihre Arbeit in der Öffentlichkeit. Das liest sich dann so.

Es ist Montag, die Schulferien sind vorbei. Es war ein trockener und heißer Sommer in Schweden. Natürlich kalt und nass kann er nicht gewesen sein.Das muss man besonders betonen. Statt in die Schule zu gehen, setzt sie sich vor das Parlament in Schweden. In ihren Händen hält sie ein Schild mit der Aufschrift, Skolstrejk för klimatet, Schulstreik fürs Klima. Über Instagram verkündigt sie zu streiken. Zu streiken bis das neue Parlament gewählt werde. Drei Wochen vergehen bis dahin. Am zweiten Tag des Streikes setzt sich eine Schülerin zu ihr. Was Greta als einen der schönsten Momente ihres Protestes bezeichnete.

Und dann kommt das Wunder. Schon am ersten Tag berichten schwedische Medien über Gretas Streik, der aber erst am 27 August nach Deutschland kommt. Erst, als ob es etwas wäre, das stattfinden musste. Ja und scheinbar musste es das auch. Natürlich hat das ganze Null und Nichts mit der IPCC zu tun. Seltsam ist, dass die IPCC Kernkraftwerke, im Zuge der angeblichen Erderwärmung durch CO2 für gut hält. Das hat auch Greta raus gehauen und alle waren empört. Schnell hat sie davon wieder Abstand genommen. Warum hat sie das wohl überhaupt gesagt?

Nein ich möchte Greta hier nicht fertig machen. Sie ist ein 16 jähriges Mädchen, das durch ihre Eltern eventuell nicht geschützt wird. Was passiert wohl mit ihr, wenn die Leute heraus bekommen, dass diese CO2 Lüge nur dazu da ist, einige Menschen sehr viel reicher zu machen. Menschen in eine gewollte Richtung zu nötigen. Andere Länder scheren sich nicht um CO2 und das aus gutem Grund. Man lacht sogar über die dummen Deutschen. Ruinieren die eigene Autoindustrie, den Hauptarbeitgeber in Deutschland. Belasten die ganze Wirtschaft mit Klimasteuern. Wollen alle Kernkraftwerke abschalten und die Kohlekraftwerke vernichten. Was machen wir dann im Winter, wenn keine Sonne scheint und die Windräder still stehen?

Wo nehmt wir dann unseren Strom her. Klar aus dem Ausland, teuer,sehr teuer und der kommt aus Kohlekraftwerken und Kernkraftwerken. Gut gemacht Deutschland. Selbst wenn wir ganz Deutschland in einen Regenwald verwandeln, würde sich das nur um etwa Einhunderstel Grad auf die Erderwärmung auswirken. Damit ruinieren wir alle Errungenschaften unsere Eltern, deren Eltern und allen weiteren Vorfahren. Menschen die unser Land mühevoll und unter Entbehrungen aufgebaut und erkämpft haben. Ist das deren Ernst? Für CO2 bezahlen um das Verhalten zu steuern? Die Pläne der Groko besagen nur, zahlt und fertig. Wo sind die Alternativen zum Ausstieg? Die Autoindustrie soll Elektroschrottautos bauen. Mit Elektroschrott Akkus. Leute was glaubt ihr woher das Innenleben der Akku kommt? Akkus. Das nenne ich dann Umwelt- und Klimaverschmutzung. Abgesehen von toten Frauen, Männern und Kindern, die dem Kobalt Abbau zum Opfer fallen. Na wo sind da unser friday for future Experten? Wie wäre es mal zwischendurch für etwas Vernünftiges zu streiken.

Greta Thunberg. Schaut euch mal das kurze Video an. Da hat sie keinen Text den sie ablesen kann. Das zeigt aber keiner. Was machen sie mit dem Mädchen? Es wird durch die Welt geschickt. Mit Preisen ausgezeichnet. Vom Papst empfangen. Heilige und Klimaretterin. Aber wer rettet sie wenn der ganze Hype vorbei? Es fließt nur Geld. Geld für Klimazertifikate, die einige Menschen reicher machen. Was nützt das dem Klima? Greta Thunberg kann so viel oder wenig sprechen wie sie möchte, das Klima verändert sich dadurch nicht. Was passiert mit ihr, wenn sie erkennt, das sie von allen nur vor den Karren, Geld generieren gespannt wurde? Auch von den eigenen Eltern? Was wird das mit ihr machen? Das sind hoch sensible Menschen, Kinder. Wer glaubt das in Greta nichts passiert, der hat wirklich keine Ahnung. Und das alles für was? Geld.

Dann noch mal kurz zu diesen hochwertigen, Klima freundlichen E-Autos. Eine schwedische Studie (Man beachte Schweden) hat die Umweltschädlichkeit beim Bau von Lithium-Ionen-Akkus für Elektroautos untersucht. Am Beispiel eines Tesla Modell S wurde aufgezeigt, dass man diesen mindestens acht Jahre fahren muss, damit er sich hinsichtlich der CO2-Bilanz gegenüber einem normalen Verbrennungsmotor rechnet. Bei der Herstellung entsteht pro Kilowattstunde Speicherkapazität ca.150 – 200 Kilo Kohlendioxid-Äquivalente. Auf die Batterien eines Tesla Model S umgerechnet, wären das rund 17,5 Tonnen CO2. Betrachtet mit dem jährlichen pro-Kopf-Ausstoß an CO2 in Deutschland, in etwa zehn Tonnen, ist dies jede Menge. Damit kann ein Auto mit Verbrennungsmotor wie gesagt, acht Jahre fahren. Erst dann hat es die Umwelt so stark belastet, wie die Akku-Produktion des Tesla Model S. Großartig, Da bekomme ich richtig Lust auf E-Autos. Wobei sich die Frage stellt, wie viele Akkus so ein E-Auto in acht Jahren verbraucht? Mit einem kommen wir da sicherlich nicht hin.

Und wenn ihr jetzt zu der Meinung kommen solltet, ja die werden schon noch aufwachen, so kann ich euch sagen: “Gute Nacht Deutschland” . Was tatsächlich hinter dem ganzen Klima Hype steht, erfahrt ihr im folgenden Video. Leider fällt es nicht in die Kategorie Fake news.

Ich möchte kurz aus der Zeit Online zitieren, zum Thema CO2 Steuer.

Der Charme einer solchen Steuer: Sie ist ein marktwirtschaftliches Instrument ….

Aus Zeit Online

Was soll man dazu sagen, eine Steuer mit Charme. Was haben wir also zu meckern? Die Charme Steuer ist da.

Zum Ganzen noch ein paar Worte von mir an die Welt.

Ich bin kein Heuchler, ich denke nur so.

Der Glanz der Welt verheißt Ruhm ohne Ehre. Macht und Geld. als ob sie unsere Seele wäre. Liebe und Verständnis ist von und für die Schwachen. Angelegt um diese Dummen auszulachen. Kämpfen ist der Glorie Schein. Nachgeben Futter für das Verlierer Schwein. Heuchelei des Bürger Pflicht. Schande den Schwachen. Stellt sie vor Gericht

Aus Gedanken zur Welt. Robert Späth

Beitrag enthält Verlinkung. Siehe Datenschutzerklärung.

photo by: https://www.splitshire.com

4 thoughts on “Modernes Märchen in Grün

  1. Wir sind hier wieder ganz einer Meinung.
    Es gibt jetzt hier in Schweden mehr und mehr Kinder, die an Klima-Angst leiden. Können nicht mehr schlafen und sind deprimiert. Die Apokalypse steht ja schon vor der Tür. 🙁

    • Das muss man sich in Deutschland ansehen. Da gibt es welche die drehen völlig durch. Dass die Eltern da nicht mal vernünftig mit ihren Kindern reden. Ihnen mal zeigen, dass dies nur Lügen sind. Das hier keiner vor einer Klima Katastrophe Angst haben muss. Meine Kinder glauben diesen ganzen Müll nicht. Meine Älteste hat sogar ihre Klasse überzeugen können, das man keine Angst haben braucht. Zwischenzeitlich hat die ganze Schule Abstand genommen von dieser Klima Hysterie. Nächste Woche halte ich auf einer anderen Schule, einen Vortrag über das Klima. Da bin ich schon gespannt wie das dort ablaufen wird.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: