Frühlingstraum


Er ist’s

Frühling läßt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s!
Dich hab ich vernommen!

Éduard Mörike

Frühling ist ja momentan noch eher April als Mai, daher versuche ich ihn virtuell leuchten zu lassen. Was folgt ist mega gesund, unglaublich lecker und Kalorien braucht man nicht zu zählen. Leicht, Frühlingsfrisch und schnell zubereitet.

Frühlingstraum 

Elemente:

100 g grüner und 100 g weißer Spargel, 4 Scheiben geräucherter Wildlachs, 2 Frühlingszwiebel, 1 El Olivenöl, ,3 El Balsamico weiß, Schnittlauch, 1 Kasterl Kresse, Salz, Pfeffer, 2 hartgekochte Eier

Gestalt geben:

Spargel unten um zwei cm kürzen (holziges Ende) schälen (nur den weißen Spargel) danach in 3 cm große Stücke schneiden.Für 15 bis 20 Minuten in kochendes Wasser geben. (Salz, Zucker, Zitronensaft ins Wasser geben). Abgießen und auskühlen lassen. Frühlingszwiebel und Schnittlauch in Röllchen schneiden. Zusammen mit dem Spargel in eine dekorative Schüssel geben. Für unser Dressing verrühren wir mit einem Schneebesen, den Balsamico mit dem Olivenöl, dem Salz und dem Pfeffer. Den Salat damit übergießen und vermengen. Kresse unter arbeiten. Auf den Tellern Wildlachs und die in Scheiben geschnittenen Eier anrichten. Salat dekorativ daneben geben.

Tipp:

Dazu einen schönen Riesling und frisches Baguette.

photo unspash: Header: Alisa Anton image 1. Banter Snaps

5 thoughts on “Frühlingstraum

  1. Mit Spargel brauche ich meiner Familie gar nicht kommen.
    Aber ich hatte erst kürzlich das Vergnügen in einem Restaurant.
    Einfach nur lecker.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: